Stolze Preisträger beim Känguru-Wettbewerb

Am 21. März 2019 nahmen zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Progymnasiums am Mathematikwettbewerb teil, der zum 25. Mal an über 11.700 deutschen Schulen stattfand.

Auch das Progymnasium konnte nach Beendigung der Auswertung zwei stolze Preisträger beglückwünschen.

Die glücklichen Sieger sind Noah Mayer aus Klasse 9 und Flip Bücheler aus Klasse 6. Filip schaffe den weitesten Känguru-Sprung, was bedeutet, dass er am meisten Aufgaben von allen Schülerinnen und Schülern der Schule am Stück richtig gelöst hat. Noah kann sich über einen dritten Platz freuen, was in Klassenstufe 9 durch die immer stärker ansteigenden Anforderungen eine Leistung ist, auf die er zu Recht stolz sein kann.

Überreicht wurden den beiden die Preise von Schulleiter Dr. Matthias Hoffmann und ihrer Mathematiklehrerin, Ute Dorn.