Abschlussfest am Progymnasium Bad Buchau

Beim Abschlussfest des Progymnasiums Bad Buchau am Montag, den 23.07.2018 wurden Schülerinnen und Schüler mit Preisen und Belobigungen ausgezeichnet, sportliche Erfolge gewürdigt und die Zehntklässlerinnen und Zehntklässler feierten ihren Abschluss. Auch die Verabschiedung von Ilse Erne-Menz und Joachim Utz, die lange Jahre am Progymnasium als Lehrer tätig waren, fand in einem feierlichen Rahmen statt.

Bei gutem Wetter konnte das Schulfest an diesem Abend um 18 Uhr mit der Ansage des Direktors Dr. Matthias Hoffmann und einer musikalischen Einstimmung durch den Chor unter Leitung von Joachim Utz begonnen werden.

Im Anschluss wurden Preise und Belobigungen für besonders gute Zeugnisse verliehen, wobei es vor allem in der 5. und der 7. Jahrgangsstufe zahlreiche Auszeichnungen gab.

Auch die schnellsten Läuferinnen und Läufer des Federsee-Spendenlaufs, bei dem dieses Jahr 2000 Euro Spendengelder für den Verein Hope e.V. erlaufen werden konnten, wurden auf der Bühne ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal wurden an diesem Abend auch die Gewinner des Börsenspiels ausgezeichnet. Dieses Jahr erreichte unsere Schülergruppe aus Klasse neun bundesweit den dritten Platz – eine beachtliches Ergebnis bei dem deutschlandweiten Wettbewerb, das im Mai mit einer Fahrt zur Stuttgarter Börse belohnt worden war. Nicht zu kurz kam auch ein großes Dankeschön an die vielen am Schulleben Beteiligten: Frau Walser, unsere Schulsekretärin, Herr Vogelgesang, unser Hausmeister, Frau Rist, unsere Schulsozialarbeiterin, die beiden Elternbeiratsvorsitzenden Frau Marquardt und Frau Dervishaj, unsere Raumpflegerinnen Frau Mock und Frau Vogelgesang und viele Eltern, die unter anderem bei der Essensausgabe in der Mensa oder alljährlich beim Federseelauf große Unterstützung leisten.

Für das leibliche Wohl an diesem Abend sorgte unser Kooperationspartner, die Narrenzunft Moorochs e.V..

Einen Höhepunkt des Abends stellte die Verabschiedung von Ilse Erne-Menz und Joachim Utz dar, die gemeinsam auf über 30 Jahre am Progymnasium zurückblicken können. Frau Erne-Menz startete wenige Jahre nach ihrem Referendariat am Progymnasium und prägte dabei das Schulleben als langjährige Personalrätin, bei der Weiterentwicklung des schulischen Konzepts zur Förderung bei Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten und beim Aufbau der Schülerbücherei. Herr Utz, ebenfalls langjährig als Personalrat tätig, prägte und förderte unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur im Musikunterricht, sondern bot ihnen beim Chor und dem musischen Projekt die Möglichkeit, ihre Talente zu erkennen und weiterzuentwickeln.

Des Weiteren wurde Frau Dorsch (Deutsch, Englisch) nach zwei Jahren am Progymnasium verabschiedet sowie Frau Kunzelmann (M, BNT, Physik) nach neun Jahren. Frau Schefflod (D, G) kehrt nach der Beendigung ihrer Abordnung ans Kreisgymnasium Riedlingen zurück.

Auf den Abschied folgte der Neuanfang: Die Begrüßung der neuen Kolleginnen und Kollegen, die ab dem Schuljahr 2018/2019 neu ans Progymnasiums kommen. Joachim Hagel (Mathematik, Physik) und Konrad Mutschler (Deutsch, Geschichte, Gemeinschaftskunde) werden das Kollegium dauerhaft verstärken. Frau Knefelkamp (Englisch) und Frau Becker (Französisch) vom Wieland-Gymnasium Biberach unterstützen das Progymnasium im kommenden Jahr durch eine Abordnung.

Den letzten abendlichen Programmpunkt stellte der Abschied der Zehntklässlerinnen und Zehntklässler unter dem Motto „Kings & Queens“ dar. Dabei blickten sie auf ihre Jahre am Progymnasium und die darin enthaltenen Höhen und Tiefen zurück. Besonders betonten sie dabei die familiäre Atmosphäre am Progymnasium und den Stolz darauf, über die Jahre trotz herausfordernder Zeiten zur Klassengemeinschaft zusammengewachsen zu sein. Die Schülerinnen und Schüler dankten allen Lehrerinnen und Lehrern, die sie über die Jahre hinweg begleitet hatten, mit einer kleinen persönlichen Aufmerksamkeit und einer Ansprache. Tanzeinlagen und Musikstücke rundeten den Auftritt ab.