Girls‘  und Boys‘ day am 28. April 2016

Girls‘ und Boys‘ day am 28. April 2016

Am diesjährigen Tag für Jungen und Mädchen der Klasse 8, die einmal Berufe kennenlernen möchten, die Weiterlesen »

Troisème journée: recepción a la mairie et excursion à Angers

Troisème journée: recepción a la mairie et excursion à Angers

Deuxième journée: visite aux classes et promenade le long de la Mayenne Tout d’abord, nous avons Weiterlesen »

Känguru-Wettbewerb 2016: die Sieger

Känguru-Wettbewerb 2016: die Sieger

Sieger des diesjährigen Wettbewerbs sind Christian Klinder (5b) mit 95 Punkten und Julian Gobs (5a) mit Weiterlesen »

Bücher werden lebendig: Welttag des Buches am Progymnasium

Bücher werden lebendig: Welttag des Buches am Progymnasium

Am Montag, den 25. April 2016, fand am Progymnasium eine Aktion zum Welttag des Buches statt. Weiterlesen »

Exkursion zur BAUMA am 13.04.2016

Exkursion zur BAUMA am 13.04.2016

Noah Bidlingmaier, Alexander Müller und Marc Rößler aus der 10b besuchten die Bauma in München. Das Schülerforschungszentrum Weiterlesen »

 

Troisème journée: recepción a la mairie et excursion à Angers

DSCN1127[1]

DSCN1124 DSCN1125 DSCN1130 DSCN1132 DSCN1135 DSCN1138 DSCN1139 DSCN1140 DSCN1143

Deuxième journée: visite aux classes et promenade le long de la Mayenne

Tout d’abord, nous avons suivi deux leçons avec nos partenaires. C’était très intéressant. Les élèves travaillent plus tranquillement que nous. Même dans le travail de groupe, ils chuchotent à l’autre, ils ne parlent presque jamais à voix haute!  Cet après-midi nous avons fait une croisière sur la Mayenne. Puis nous sommes partis en promenade le long du chemin de halage jusqu’á l’hippodrome. 

Girls‘ und Boys‘ day am 28. April 2016

infotag2015 072

Am diesjährigen Tag für Jungen und Mädchen der Klasse 8, die einmal Berufe kennenlernen möchten, die nicht „typisch“ für Männer oder Frauen sind, haben fast alle Schüler und Schülerinnen der beiden achten Klasse teilgenommen. Während die meisten Mädchen zu Kessler oder Handmann gingen, besuchten einige der Jungen die Grundschule. Egal wie das Ergebnis aussieht, bestätigend oder eher ernüchternd, es wird schon jetzt von allen als wertvolle Bereicherung empfunden und auch die Erfahrungsberichte zeigen dies deutlich.

Känguru-Wettbewerb 2016: die Sieger

DSCN0849[1]

Sieger des diesjährigen Wettbewerbs sind Christian Klinder (5b) mit 95 Punkten und Julian Gobs (5a) mit 87,5 Punkten. Sie gewannen einen zweiten und dritten Preis. Christian bekam außerdem das T-Shirt für den größten Känguru-Sprung der Schule: 14 der 24 Aufgaben wurden von ihm in Folge richtig gelöst.

Bücher werden lebendig: Welttag des Buches am Progymnasium

015

Am Montag, den 25. April 2016, fand am Progymnasium eine Aktion zum Welttag des Buches statt. Schülergruppen der Klassen 5 bis 7  verwandelten sich mit selbstgemachten Kostümen in Figuren der Literatur, zum Beispiel Schlümpfe, Minions oder „Die drei Fragezeichen“. Die besten Gruppen werden noch ermittelt und prämiert. Die Mitteilung der Sieger erfolgt in Kürze hier auf Eurer Homepage!

Exkursion zur BAUMA am 13.04.2016

jungs-bauma-2

Noah Bidlingmaier, Alexander Müller und Marc Rößler aus der 10b besuchten die Bauma in München.

Das Schülerforschungszentrum in Bad Saulgau hatte Schüler, die an Projekten und Wettbewerben wie beispielsweise „Jugend Forscht“ mitmachen, zu dieser Exkursionsfahrt eingeladen.

Besuch von Hadi Hafez (Amnesty International) am Progymnasium

Selpstporträt in Bewegung, Collage, Kl 9b (20)

Herr Hadi Hafez, Spezialist für interkulturelles Training und Vertreter von Amnesty International, besuchte am Donnerstag, den 7. April, die Schüler der Klassen 9. Neben der Vorstellung der Ziele von Amnesty International und der Diskussion aktueller Themen zur Menschenrechtsproblematik stand der Umgang mit fremden Kulturen im Vordergrund der Veranstaltung mit Herrn Hafez. Der Umgang mit fremden Kulturen wird mehr und mehr zur Alltäglichkeit und dennoch verlangt er uns einiges ab und stellt uns vor so manches Rätsel. Durch die vielfältigen Kulturen, die heute in Deutschland vertreten sind, ist es fast nicht mehr möglich, sich mit einzelnen Kulturen zu beschäftigen, um einen besseren Zugang zu Menschen aus diesen Kulturen zu erhalten. Vielmehr gilt es die Werte und Besonderheiten einer fremden Kultur schnell zu erkennen.

Runder Tisch zum Thema: „Medienwelt unserer Kinder“ am 26.04.2016

Selpstporträt in Bewegung, Collage, Kl 9b (16)

Liebe Eltern,

am Dienstag, 26.4.2016 um 19 Uhr findet ein Runder Tisch zum Thema:

Medienwelt unserer Kinder“

statt. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Als Referent konnten wir Herrn Schnirring (Lehrer und Medienpädagogischer Berater im KMZ Biberach) gewinnen.

Jugend creativ – „Fantastische Helden/Heldinnen und echte Vorbilder“

DSCF4054

Auch dieses Jahr gab es bei einem anspruchsvollen, zum Nachdenken anregendenden Thema wieder auffallend viele Gewinner des Progymnasiums, was aber nicht wirklich verwundert, wenn man an die Kreativität der Schülerinnen und Schüler denkt. Ihre Werke schmücken die Flure und das Foyer der Schule und ziehen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich.

Schulen spüren den demografischen Wandel (Schwäbische Zeitung)

2863373_1_article660x420_B994665845Z.1_20160328134752_000_GST3VE080.2-0
Weniger Fünftklässler im neuen Schuljahr – Rektoren weiterführender Schulen bewerten Zahlen dennoch positiv

Riedlingen uno/mbu/kes/grü Der demografische Wandel hat die Region erfasst und wirkt sich auch auf die Schullandschaft aus. Wo es immer weniger Grundschüler gibt, stehen die weiterführenden Schulen verstärkt im Wettbewerb um die Anmeldungen für die fünfte Klasse. Dennoch weisen manche Schulen in der Raumschaft steigende Anmeldezahlen auf.

Erfreuliche Anmeldezahlen für das Schuljahr 2016/17

anmeldung klassen 5

Schon während des gut besuchten Info-Tages war das Interesse der Eltern deutlich. Am Ende des letzten Anmeldetags fiel die Bilanz erwartungsgemäß positiv aus.