Es geht auch so!

Anfang des Jahres hatte die Klasse 7b bei einer Verlosung der Caritas mitgemacht und prompt einen Tag zur Drogen und Suchtprävention gewonnen. Am Donnerstag war es dann soweit: Die Klasse fuhr, begleitet von Herrn Eckhardt, mit dem Bus nach Biberach und verbrachte dort den ganzen Tag unter dem Motto: Es geht auch so!

Die Schüler beschäftigten sich dabei mit verschiedenen Süchten. Viele kannten sie schon vom Hörensagen, manche waren aber auch neu und unbekannt, wie etwa die Beziehungssucht oder die Mediensucht. Dabei mussten die Schüler feststellen, dass der Medienkonsum, also die Benutzung von Handy, Computer und Fernseher, bei fast allen weit über den empfohlenen Werten von ca. eineinhalb Stunden pro Tag liegt.

Die beiden Betreuerinnen der Caritas, Frau Seethaler und Frau Dangel, führten den Schülern anhand von Fallbeispielen und einfachen Erklärungen vor, wie eine Sucht entsteht, woran man sie erkennt, welche Folgen sie hat und was man dagegen tun kann.

Aufgelockert wurde die Veranstaltung immer wieder durch Bewegungsspiele und eine lange Mittagspause, in welcher die Schüler in die Stadt gingen. Insgesamt war dies ein lehrreicher und schöner Schultag – ganz ohne Unterricht!

Leave Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung