Dem Biber auf den Pelz gerückt

Am Freitag, dem 30. März machte sich  die Klasse 5a mit Frau Boss und Frau Mayer auf  nach Riedlingen, um in Natur anzusehen, wie der Biber die Landschaft umgestaltet und verändert. Das Unterrichtsprojekt war fächerverbindend angelegt: In  Biologie erfuhren die Schülerinnen und Schüler etwas über das Auftreten des Bibers und die Gestaltung seines Lebensraumes, im Fach Deutsch lasen sie ein Jugendbuch ( Sajo und ihre Biber), das davon berichtet, wie zwei Indianerkinder zwei kleine Biber aufziehen undd dabei die Lebensweise dieser drolligen Tierchen genauer kennenlernen.

Bilder vom Biber finden Sie in unserem Fotoalbum!